Wie alles begann - Quickmansgarden

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Wie alles begann

über uns
 
 
 
 
 
 

Schon seit meiner Kindheit...

...lebte ich immer wieder mit Hunden zusammen.

Nach unserer Hochzeit entschieden wir dann ein
neues Familienmitglied bei uns aufzunehmen.
Es zog ein Appenzeller Sennenhund Welpe bei uns ein.
Leider stellte sich schnell heraus, dass dieser Hund sehr krank war
und wir ihn mit knapp 3 Jahren einschläfern mussten.

Ein Leben ohne Hund konnten wir uns aber nicht vorstellen,
also schauten wir uns wieder um.

"Yuma" zog kurz darauf bei uns ein, eine Mischlingshündin aus
Bobtail und Golden Retriever, mit der wir ein glückliches Leben führten.

Nachdem Yuma mittlerweile schon etwas älter geworden war, entschieden wir
dann im Jahre 2015, uns nach einem reinrassigen Bobtail umzuschauen.

Es hat aber dann noch einige Zeit gedauert, bis dieser Traum in Erfüllung ging.

Nach langer Recherche im Internet wurden wir auf einen Züchter
aufmerksam, der für den Sommer 2016 einen Wurf plante.
Wichtig für uns war, dass dieser Hund gesund ist
und ein gutes Wesen hat.

Also schrieben wir eine Email an den Züchter mit den Worten:
"Suche langfristig eine gesunde Hündin"

Die Züchterin wollte uns erst gar nicht antworten,
aber schließlich haben wir dann doch miteinander telefoniert.


Es dauerte dann noch fast ein Jahr bis wir
unsere "Hilda" im September 2016 in die Arme schließen konnten.

Jetzt besitzen wir eine ganz tolle Hündin,
die Top gesund ist und ein tolles Wesen hat.

Ich bin überglücklich das mein Wunsch in Erfüllung gegangen ist.

Mittlerweile sind wir dem Ausstellungsfieber verfallen,
haben unseren eigenen Züchternamen und möchten unseren
nächsten Traum verwirklichen...

"Unseren ersten eigenen Wurf"

Elke und Andreas Flottmann


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü